Der Elefantentanz
Tiere
Familie & Kinderacts
Walk acts
Straßentheater

Der Elefant ist ein Symbol für Stärke, Macht und Weisheit.
Die Affen sind die Zirkusclowns, während die Tigerinnen paradieren und ihre eleganten Dekorationen enthüllen.
Diese Parade, bei der sich die verschiedenen künstlerischen Disziplinen kreuzen und abwechseln, ist in gewisser Weise eine Szene aus einem Film, inspiriert vom "indischen Bollywood".
Die originelle, rhythmische Musik wird das Tempo dieser imaginären Parade bestimmen, die die choreografischen Bewegungen rund um den Tanz der Elefanten bevorzugt.
Eine Parade, die von regelmäßigen kleinen Aufführungen durchsetzt ist, bei denen Eleganz auf gute Laune trifft, in einem fröhlichen städtischen Ballett, feierlich und lebendig, das zweifellos das Publikum verführen wird.

Die Künstler kommen aus Frankreich

Technische Daten

Spielzeiten: 2 x 50' oder 1.30 (parade)
Anzahl Künstler: 2 Versionen möglich. 14 (bis zu 16) Künstler und 9 Künstler.

14 Künstler: (Erweiterung auf 16 Künstler möglich):

  • 3 leuchtend weiße Elefanten auf Stelzen,
  • 3 Tigertänzerinnen,
  • 2 Zirkus-Bodenartisten als Affen,
  • 1 Affe mit Soundsystem, der das Fahrzeug steuert,
  • 2 Musiker,
  • 2 leuchtende aufblasbare Elefanten
  • 1 Fahrzeugführer/Techniker

9 Kunstler

  • 3 leuchtend weiße Elefanten auf Stelzen,
  • 2 Tigertänzerinnen,
  • 1 Zirkus-Bodenartisten als Affen,
  • 1 Affe mit Soundsystem, der das Fahrzeug steuert,
  • 1 Musiker​

Fahrzeug mit Soundsystem: Es handelt sich um ein "sauberes", elektrisches, völlig autonomes Fahrzeug. Der 2,50 Meter hohe Elefantenkopf ist eine Art Marionette, die sich um 180 Grad dreht, der Rüssel ist beweglich, hebt und senkt sich während des Walkaktes/der Parade.
Art der Musik: Kompositionen, Mischung aus "Elektro-Hindu"-Musik, Weltmusik

  • Kostenlose Parkstelle so nahe wie möglich am Spielplatz.
  • Der Umkleideraum muss mindestens eine Stunde vor der Ankunft zur Verfügung stehen.
  • Verpflegung für 3 Personen.
  • Der Veranstalter ist für die Sicherheit verantwortlich.
  • Die Veranstalter sorgen dafür, das alles den polizeilichen Vorschriften entspricht und übereinstimmt mit den Versicherungsbedingungen.
  • Wenn es an mehreren Tagen Aufführungen gibt oder die Entfernung zu groß ist, müssen die Veranstalter sich um die Übernachtung und die Verpflegung der Künstler kümmern